Logo des Internationales Künstlerhaus Villa Concordia Bamberg

Veranstaltungen

zurück
Am Mi, 30.01.2019
Ab 19:00
Villa Concordia
Die Schlafenden

Die Schlafenden

Diskussion und Szenische Lesung aus dem neuen Stück von Marius Ivaškevičius

Der litauische Dramatiker, Romancier und jüngst mit dem Nationalpreis für "Culture und Arts" 2018 ausgezeichnete Marius Ivaškevicius nutzt Bambergs Netzwerk, um eine Lesung aus seinem neuen Drama "Die Schlafenden" (Übersetzung aus dem Russischen durch Stefan Schmidtke) mit Lektor Stephan Wetzel szenisch lesen zu lassen. Wetzel wird anreisen, um mit dem Autor über die Möglichkeiten und Unmöglichkeit von Übersetzung und Dramenrezeption zwischen litauischer, russischer und deutscher Sprache zu sprechen. Katharina Brenner, Kristina Greif, Judith Kinitz und Nora Gomringer werden den Stimmen der Frauen aus Ivaškevicius' dystopischem Zukunftsszenario zu Gehör verhelfen. Die Schlafenden sind der Teil der Bevölkerung, der im "Schichtwechsel" auf ein Aufgeweckt-Werden wartet, um ihr Leben fortsetzen zu können. Die Wachen allerdings wollen ihre Macht nicht aufgeben und beharren auf ihrem Vorrecht.

Soziale und politische Konflikte, die Diskussion um Privileg und Macht, menschliche Ambivalenzen und Fragilität stehen im Mittelpunkt der Betrachtungen dieses Autors, der zurecht als herausragende Stimme seiner Generation gilt.

Diese Veranstaltung wird mehrsprachig sein. Russisch, Litauisch, Englisch und Deutsch.