Logo des Internationales Künstlerhaus Villa Concordia Bamberg

Veranstaltungen

zurück
Am Mo, 08.08.2016
Ab 19:00
Villa Concordia
Wozu macht man das alles?

Wozu macht man das alles?

FREDRIK SJÖBERG liest aus seiner Neuerscheinung!

Der schwedische Autor und Entomologe Fredrik Sjöberg verbrachte 2009/2010 sein Aufenthaltsstipendium in der Villa Concordia. Zu dieser Zeit war seine exotische und umfangreiche Schwebfliegensammlung gerade auf der Biennale Venedigs ausgestellt und ein erster Roman aus seiner Trilogie auf Deutsch erschienen (Die Fliegenfalle, Eichborn Verlag 2008). Inzwischen ist sie komplett (Der Rosinenkönig und Die Kunst zu fliehen, Galiani Verlag 2011 und 2012) und die Werke des Autors werden von namhaften Verlagen u.a. auch im englischen Sprachraum editiert, viel gelesen und gut rezensiert.

Seit 22. Februar 2016 gibt es eine Neuerscheinung! Erschienen im Hanser Verlag, der von Michael Krüger geleitet wurde. Der hatte Sjöberg in Vertretung des schwedischen Nobelpreisträgers Tomas Tranströmer, mit dem Sjöberg über Jahre befreundet war, zu seinen ersten Münchner Lyrik-Nächten eingeladen. Schon dort gab der Autor auf humorvolle und ausführliche Weise bekannt, welche Eindrücke sein Aufenthalt in Bamberg hinterließ.

Nun kann man es auch auf Deutsch lesen und an diesem Abend hören: „Wozu macht man das alles?“, sind Geschichten und Essays, die beispielsweise über den Nürnberger Spielzeugfabrikanten Ignaz Bing erzählen, der die fränkische Binghöhle entdeckt hat. Aber auch über den schwedischen Bingvergaser, der in Sjöbergs erstem Mofa eingebaut war - und über die Entdeckung der Freiheit….

Mit dem Autor nach Bamberg anreisen wird Fredrik Sjöbergs Übersetzer Paul Berf. Moderation: Nora-Eugenie Gomringer. Herzliche Einladung bei freiem Eintritt! 

 

Künstlerhaus trifft Autor im Münchner Literaturhaus 2013