Logo des Internationales Künstlerhaus Villa Concordia Bamberg

Hier und auf unseren Facebook- und Twitter-Seiten werden in unregelmäßigen Abständen Berichte über die aktuellen Tätigkeiten von ehemaligen Stipendiaten des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia bereitgestellt.

WAS MACHT EIGENTLICH…

... Miron Schmückle?

2005 war er Stipendiat in Bamberg. Dauerhaft ziert sein Werk die Stuckdecke in der Sala Terrena der Villa Concordia. Vom 3. Juli bis 9. Oktober 2016 zeigt das Kunstmuseum Bayreuth Miron Schmückles Ausstellung "Una Terza Natura": Hyperlink

… Wiebke Siem?

Die bildende Kunst-Stipendiatin der Villa Concordia wurde 2014, im Jahr ihres Stipendiums, mit dem weltweit renommierten Kaiserring der Stadt Goslar ausgezeichnet! Sehen Sie hier ein Interview mit der Goslarschen Zeitung:

Goslarsche Zeitung, Sabine Kempfer/Sebastian Sowa, eingestellt am 26.2.2014

Wiebke Siem, bildende Kunst-Stipendiatin der Villa Concordia, wurde 2014, im Jahr ihres Stipendiums, mit dem weltweit renommierten Kaiserring der Stadt Goslar ausgezeichnet. Sehen Sie hier ein Interview mit der Goslarschen Zeitung.

... Jörn Arnecke?

Der Musik-Stipendiat im Jahrgang 2009 komponierte die Familienoper „Ronja Räubertochter“ nach Astrid Lindgren, die 2015 im Spielplan der Deutschen Oper am Rhein und 2016 am Theater Dortmund zahlreiche Aufführungen erlebte.