Logo Internationales Künstlerhaus Villa Concordia Bamberg

zurück
Am Di, 14.10.2014
Ab 19:00
Villa Concordia
Bild zu Vorstellungsabend mit Steffen Wick. Copyright: Foto: © Tobias Bohm

Vorstellungsabend mit Steffen Wick

Der Komponist stellt sich und sein Werk vor

Gerade in den Kinos angelaufen ist der Film „Rheingold – Gesichter eines Flusses“. Die Filmmusik komponierte dazu neben Simon Detel auch Steffen Wick, der in diesem Jahr als Stipendiat in der Villa Concordia Bamberg arbeitet. Auch Fans der Sommer Oper Bamberg kennen den Komponisten vom Sommerfest des Fördervereins der SOB, wo er dem Bamberger Publikum sich und seine Musik vorstellte. In Deutschland und darüber hinaus hat sich Steffen Wick mit einer großen Bandbreite an multimedialen Musikprojekten einen Namen gemacht, zuletzt mit seinem Projekt „Piano Particles“, einem Zusammenspiel aus Lichtdramaturgie, Musik und Farbe. Nun kann man ihn liveerleben: Als Preisträger des Villa Concordia-Stipendiums wird Steffen Wick am 14. Oktober im Künstlerhaus zusammen mit der Akkordeonistin Stefanie Schumacher eine Auswahl seiner Werke präsentieren. Mit dabei: Die Uraufführung seiner Komposition Morph für Akkordeon Solo! In einem multimedialen Vortrag wird der Komponist darüber hinaus von seiner Musik erzählen, um sich anschließend den Fragen des Publikums zu stellen.