Logo des Internationales Künstlerhaus Villa Concordia Bamberg

Veranstaltungen

zurück
Am Mo, 14.12.2015
Ab 19:00
E.T.A. Hoffmann-Haus in Bamberg
Es muss etwas besseres geben in mir als: mich

Es muss etwas besseres geben in mir als: mich

Vange – Pessoa – Hoffmann

Lesung, Schauspiel und Musik mit Arild Vange, Andreas Ulich und Uros Rojko - Eine Veranstaltung des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia in Kooperation mit der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft

Wer fühlt meine Gefühle? Wer denkt meine Gedanken? Wie viele Personen haben Raum in mir? Was bin ich, wenn ich mich als das von der Welt Unterschiedene denke?

Der Lyriker und Übersetzer Arild Vange – zur Zeit Stipendiat für Literatur im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia – heftet sich gemeinsam mit dem Schauspieler Andreas Ulich und dem Klarinettisten und Komponisten Uros Rojko an die Fährte literarischer Doppelgänger, Heteronyme und Spiegelbilder im Werk E.T.A. Hoffmanns, Fernando Pessoas und auch in seiner eigenen Lyrik.

„Gott im Himmel, bis zu diesem Augenblick habe ich mich stets für den gehalten, den Sie soeben zu nennen beliebten, und ich vermute auch noch jetzt, dass ich es wirklich bin!“ sagt E.T.A. Hoffmann zu seinem Doppelgänger – oder vielleicht doch zu sich selber? Wer kann sich sicher sein, dass er mit dem eigenen ich überhaupt deckungsgleich ist? Wir erschaffen uns fortlaufend neue Persönlichkeiten, neue Identitäten, die für uns sprechen, arbeiten, leben. – Träumen diese Identitäten auch für uns, oder gar von uns?

Arild Vange formuliert ein solches, bei derlei Gedanken in uns aufsteigendes Unbehagen in einem seiner Gedichte folgendermaßen: „Wenn ich denke und fühle wird mir nicht klar wer da denkt und fühlt” – und E.T.A. Hoffmann konkretisiert und erweitert den Gedanken: “Alle Gestalten, die sich um mich herum bewegen, sind Ichs, und ich ärgere mich über ihr Tun und Lassen.“

Im Anschluss an den Abend gibt es die Möglichkeit, bei Wasser und Wein ins Gespräch mit den Künstlern zu kommen. Herzliche Einladung bei freiem Eintritt!

Informationen im Netz von den Künstlern:

http://www.arildvange.no/aktuelt.htm

http://www.uros-rojko.de/vitae

ulich-wortkunst.de