Logo des Internationales Künstlerhaus Villa Concordia Bamberg

Veranstaltungen

zurück
Am Mo, 18.04.2016
Ab 19:00
Villa Concordia
Konzert mit dem Asasello Quartett

Konzert mit dem Asasello Quartett

Werke von MÁRTON ILLÉS (UA), Schönberg und Brahms

Im Dezember hatte das namhafte Arditti Quartett mit großem Publikumserfolg Werke aktuell in Bamberg komponierender Stipendiaten des Internationalen Künstlerhauses in der Villa Concordia interpretiert. Daran knüpft das staatliche Haus an und lädt am 18. sowie 19. April um jeweils 19 Uhr dazu ein, neben Werken von Schönberg, Reger und Brahms zwei Uraufführungen durch das Asasello Quartett zu erleben, komponiert von Márton Illés sowie Viera Janárčeková, die 2010 und 2011 von Bamberg aus arbeiteten und während der Konzerte anwesend sein werden.

Programm am Mo, 18. April um 19 Uhr: Werke von MÁRTON ILLÉS (UA), Schönberg und Brahms

Programm am Di, 19. April um 19 Uhr: Werke von VIERA JANÁRČEKOVÁ, Schönberg und Reger

„Das Asasello Quartett hat sich vorgenommen, einen neuen Zyklus um die Streichquartette von Arnold Schönberg zu kreieren, in denen nicht Schönberg sondern aktuelle Stimmen das letzte Wort haben: ….bei der Auswahl der zu beauftragenden Komponistinnen und Komponisten [haben wir] gleich zwei ihrer Stipendiaten ausgewählt“, schreibt Barbara Kuster (Violine) vom Asasello Quartett ans Künstlerhaus: „…seit ein paar Tagen halten wir die neugeborene Partitur von Janárčekovás Quartett in den Händen und sind sehr gespannt, wie es klingt!“

Künstlergespräche mit den Komponisten moderiert der Musikwissenschaftler Michael Struck-Schloen. Der Eintritt ist frei!

www.asasello-quartett.eu 

www.janarcekova.de

 www.martonilles.com 

http://www.wdr3.de/team/michaelstruck-schloen100.html